Inkasso

Inkassodienstleistung:

Unternehmen sind während der Gründungsphase aufgrund oft sehr geringer Eigenkapitalpositionen und aufgrund von wirtschaftlichen Anlaufschwierigkeiten besonders gefährdet und auf die zeitnahe und umfassende Forderungsdurchsetzung zwingend angewiesen.

Die GfBB berät und unterstützt zunächst insbesondere Existenzgründer aus dem Sektor der privaten Sicherheitswirtschaft. Dabei schlagen vor allem die Personalkosten, die es vorerst durch das Gründungsunternehmen inklusive der entsprechenden Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung auszulegen gilt, in enormem Maße zu Buche, weshalb der zeitnahen Rechnungslegung, Rechnungsverfolgung und Forderungsdurchsetzung ein besonderes Augenmerk gelten sollte.

 

„Das neue Jahr steht mit seinen Forderungen vor uns; und gehen wir auch gebeugt hinein,

so gehen wir doch auch nicht ganz mit leeren Händen unseren Weg.“

 

Die GfBB befindet sich aktuell in den Vorbereitungen der Registrierung nach dem RDG um selbst diese Tätigkeit am Markt anbieten zu können und bietet Ihnen die Inkassodienstleistung bereits ab sofort über unseren Kooperationspartner Herrn Rechtsanwalt Millon an.

Ziel muss es dabei stets sein effektive, pragmatische und zielgenaue Forderungsdurchsetzung zur Liquiditätserhaltung oder Herstellung für Sie zu ermöglichen.

Auch bei der formal korrekten Rechnungslegung wird Sie die GfBB umfassend beraten, da eine Rechnung neben den Pflichtinhalten nach § 14 UStG auch einige weitere Inhalte aufweisen sollte, um Ihre Ansprüche zeitnah realisieren zu können.

Warten Sie nicht zu lange mit der Beitreibung Ihrer erwirtschafteten Forderungen, Ihre Gläubiger werden auch nicht abwarten bis Sie liquide sind.